Kreuth

Kreuth





ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Miesbach. Der Heilklimatische Kurort liegt am südlichen Ufer des Tegernsees. Kreuth erstreckt sich mit 17 Ortsteilen vom Tegernsee durch das weite Flusstal der Weißach bis zur Landesgrenze nach Tirol in einer Höhenlage zwischen 800 m und 1800 m ü. NHN.

Am Ringsee grenzt das Gemeindegebiet von Kreuth direkt an den Tegernsee. Zu den wichtigsten Flüssen und Bächen auf dem Gemeindegebiet zählen die Weißach, der Sagenbach, der Schwarzenbach, der Albertsbach, der Klammbach die Hofbauernweißach sowie eine Vielzahl von kleineren Bächen wie der Wiesengraben. Im nördlichen Gemeindegebiet verläuft der Kanal Mühlbach.



In der Gemeinde bestehen folgende Gemeindeteile: Bayerwald, Brunnbichl, Enterbach, Enterfels, Glashütte, Grüneck, Klamm, Leiten, Oberhof, Pförn, Point, Reitrain, Riedlern, Ringsee, Scharling, Schärfen, Stuben, Trinis, Weißach und Wildbad Kreuth.



Seit über 500 Jahren wird jährlich am 6. November in Kreuth die Leonhardifahrt zu Ehren des Heiligen Leonhard abgehalten. Sie ist die älteste in ganz Bayern und wurde erstmals im Jahr 1442 erwähnt.


Frau in Tracht                     Mann in Tracht


Kreuth
Kreuth

Kreuth

Kreuth bildet die südlichste Gemeinde des Landkreises Miesbach, die Ortschaft befindet sich rund 25 km von Miesbach, 28 km von Bad Tölz, 30 km von Holzkirchen, 60 km von der Landeshauptstadt München und 40 km vom Tiroler Jenbach entfernt. Nachbargemeinden sind auf deutscher Seite Bad Wiessee und Rottach-Egern sowie Lenggries. Das im Bezirk Schwaz in Österreich gelegene Achenkirch grenzt im Süden an Kreuth.

Kreuth
Kreuth
Alm
Kreuth

Ein wunderschöner Rundwanderweg führt zuerst ab Kreuth die Weissach aufwärts - welchen Weg wir her nehmen, ist egal. Nach einiger Zeit folgen wir der Beschilderung links ab in Richtung Schwaigeralm, die wir nach ca. 1 h Gehzeit erreichen. Man kann  auch noch ein paar Meter weiterwandern ins einsame Tal hinein - im Sommer führt hier eine bekannte Mountainbikestrecke bis nach Österreich!
 
Wildbad Kreuth, ein ehemaliges Kurbad, ist ein Ortsteil der Gemeinde Kreuth, gelegen nahe dem Tegernsee in Südbayern. Seit 1974 und noch bis März 2016 befindet sich hier ein Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung. Bundesweite Bekanntheit erlangte der Name durch den hier im Rahmen der Klausurtagung der CSU gefassten Kreuther Trennungsbeschluss.

Wildbadkreuth

Kreuth


Kreuth am Tegensee

Die Gemeinde Kreuth darf sich "heilklimatischer Kurort" nennen. Die würzige Luft, das angenehme Voralpenklima und die Heilquelle in Wildbad Kreuth, die bereits im Mittelalter genutzt wurde, sprechen für einen besonders erholsamen Ausflug oder Urlaub. Kreuth mit seiner 800 Jahre alten Geschichte lebt und liebt unverfälschtes Brauchtum von Generation zu Generation.











zurück zur Hauptseite





Food